Klavierakkorde: Was du über sie wissen solltest
Wir wollen uns der Frage widmen: was sind eigentlich Akkorde? Was für Arten von Klavierakkorden gibt es? Und wie sind Klavierakkorde aufgebaut?
Timo – 27. Juni 2015
So übst du richtig Klavier spielen - Übung macht den Meister
Übung macht den Meister. Dieses Mantra kennt man aus mehreren Bereichen des Lebens.
Timo – 20. Mai 2015

Klavier spielen lernen ist eine komplexe Tätigkeit, die Körper und Geist gleichermaßen fordert. Das enge Zusammenspiel von motorischen- und kognitiven Fähigkeiten zeichnet den besonderen Anspruch des Klavierspielens aus. Diesem Anspruch ist es wahrscheinlich auch zu verdanken, dass viele das Erlernen des Klavierspiels v.a. im höheren Alter für unmöglich halten. Ein weit verbreiteter Irrtum.

Für die meisten komplexen Fähigkeiten, egal ob Sport, Musik oder andere, gilt, wer früh anfängt hat hohe Chancen auch später gut zu spielen. Die entsprechenden Verknüpfungen im Gehirn entwickeln sich am besten in jungen Jahren. Klavierspielen bildet dabei keine Ausnahme. Nichts desto trotz verzerrt diese Vorstellung die Realität. Das Beginnen im Kindesalter ist sicherlich unabdingbar, wenn man anschließend eine Bühnenkarriere als Profipianist anstrebt. Für die meisten Leute ist das Ziel jedoch ein anderes. Egal ob als kreativer Ausgleich neben dem Berufsalltag, als Hobbymusiker mit eigener Band oder einfach als neue Herausforderung, es ist nie zu spät mit dem Erlernen eines Instrumentes anzufangen. Die ersten Erfolge stellen sich meist sehr schnell ein und wer konzentriert und diszipliniert dabei bleibt, wird beachtliche Fortschritte machen. Insbesondere dann, wenn das Ziel nicht unbedingt die “Ungarischen Rhapsodien” von Franz Liszt sind, sondern eher zeitgenössische Musik von Yann Tiersen, Yiruma u.a. ist.

Die Möglichkeiten Klavierspielen zu lernen sind gegenwärtig so groß und abwechslungsreich wie noch nie. Selbstverständlich stellt der klassische Klavierunterricht immer noch die naheliegendste Variante dar. Doch auch wer sich autodidaktisch an das Thema Klavierspielen wagen will, wird heute nicht mehr allein gelassen. Neben den einschlägigen Büchern und Notenheften hat auch der Online-Bereich in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. In zahlreichen Video-Tutorials, auf Youtube&Co., kann sich heute jeder seine Lieblingslieder selbst beizubringen. In diese Reihe gliedern sich auch Online-Lernangebote, wie derKlavierkurs.de, ein. Hierbei verbinden sich die klassischen “Offline-Lerninhalte” mit den praktischen Möglichkeiten der “Online-Welt”.

Die Gelegenheiten sind vielfältig. Wie so oft braucht es nur den Mut anzufangen. Es ist nie zu spät.  – Der Klavierkurs Archive